Zum Inhalt springen

Segenspost

Erstellt von Christiane Gegenheimer, Pastoralreferentin | |   Bistum Speyer

Von mir zu dir! Wir stellen Kontakte für Sie her.

So wie Paulus in Krisenzeiten Briefe schrieb an „seine“ Gemeinden, so möchten wir mit Ihnen die Krisenzeit nutzen, um neue Verbindungen herzustellen oder alte Freundschaften aufleben zu lassen.
Briefe schreiben: nicht digital, sondern ganz analog mit Papier und Stift: von mir zu dir, von uns zu euch. Sie brauchen nicht viel. Wenn Sie möchten, können Sie unser Segensorte-Briefpapier nutzen. Es geht aber auch anders.
Wir machen uns mit Ihnen auf den Weg: Wir vermitteln Schreiberinnen und Leser, Senioren und Jugendliche. Mitmachen können alle, die Lust dazu haben: Einzelpersonen, Kitas, Chöre und  Verbandsgruppen, Gemeinden, Büchereien oder Vereinsgruppen.
Schicken Sie uns dazu eine Mail (oder auch einen Brief) und lassen Sie uns wissen, wie Sie sich beteiligen wollen:

  • Möchten Sie als Einzelperson einer anderen Person schreiben?
  • Möchten Sie sich per Brief mit einer/einem Seelsorger*in austauschen?
  • Möchten Sie als Pfarrei einer anderen Pfarrei von Ihren Erfahrungen angesichts der Krise berichten?
  • Oder als Verband mit einem anderen Verband über eine Bibelstelle austauschen?

Wir freuen uns über viele, viele schöne Briefwechsel in der (Saar-) Pfalz und darüber hinaus!

SEGENSPOST - ANMELDUNG UND KONTAKT
Bistum Speyer | Geschäftsstelle Segensorte
67343 Speyer
Tel. 06232 102 286
E-Mail: segensorte@bistum-speyer.de
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage:
segensorte.bistum-speyer.de/segens-post

Wenn Sie sich lieber an das Pastoralteam wenden wollen, haben
Gemeindereferentin Petra Benz petra.benzbistum-speyerde oder
Pastoralreferentin Christiane Gegenheimer christiane.gegenheimerbistum-speyerde
oder telefonisch über das Pfarramt 06301-718320 ein offenes Ohr und weitere Informationen für Sie und Ihre Anliegen.

Zurück