Zum Inhalt springen
Kirchenchor_Weilerbach2.jpg

Verantwortliche und Kontaktdaten:

Chorleiterin: Elisabeth Becker, Tel. 0175/8667607;  Elisabeth.Beckergmxde
1. Vorsitzender: Reiner Herrlinger, Tel. 06374/3922 

Gruppenaktivität: 

Der Kirchenchor Weilerbach besteht zurzeit aus ca. 27 aktiven Sänge­rinnen und Sängern. Wir gestalten die Gottesdienste der Hochfeste des Kirchenjahres mit und nehmen regelmäßig an den Dekanatskirchenmusiktagen und im dreijährigen Rhythmus an den Diözesankirchenmusiktagen des Bistums Speyer teil. Wir wirken  aktiv mit bei der Einführung von Liedern des neuen Gotteslobs sowie bei der Internationalen Kolping Maiandacht in Otterberg.  Das Liedgut beinhaltet klassische Chormusik und lateinische Messen   – unter anderem von Bach, Gounod,  Mozart, Delibes, Tambling  sowie neugeistliche Lieder und Gesänge aus Taizé. Auch die Gestaltung eines Abendlobs/Evensongs oder einer Kompet steht in regelmäßigen Abständen auf dem Programm. Häufiger singen wir in Kooperation mit dem Kirchenchor Otterberg oder auch der Jungen Kantorei von St. Maria, Kaiserslautern.  Außerkirchliche Aktivitäten sind die jährlichen ganztägigen Ausflüge oder auch mehrtägige Chorfreizeiten zur Vorbereitung auf einen bestimmten Anlass und zur Förderung der Gemeinschaft.
Die Chorproben sind dienstags im um 20 Uhr im Pfarrheim Weilerbach.
Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen.

Aktuelle kommende Termine 

  • Internationale Kolping–Maiandacht am 14.5.2017, 18.00 Uhr
  • Chorfreizeit in der Heilsbach, Schönau  9.-11.6.
  • Fronleichnamstag 15.6.17, 9.30 Uhr             
  • Großes Gebet am 17.9.
  • Allerheiligen, 1.11.17, 9.30 Uhr
  • Volkstrauertag 19.11.17, 13.30 Uhr
  • Christkönig  26.11., 9.30 Uhr
  • Christmette 24.12.17, 22.00 Uhr
  • 2. Weihnachtsfeiertag, 26.12., 9.30 Uhr

     

Chorfreizeit des katholischen Kirchenchors Weilerbach

Zum 4. mal machte der Kath. Kirchenchor Weilerbach eine Chorfreizeit in der Bildungs- und Freizeitstätte Heilsbach in der Südwestpfalz.
Am Vormittag des 9. Juni, um 11 Uhr, trafen sich 31 Freizeitteilnehmer, davon 22 Sänger*innen und Sänger, auch einige aus Otterberg, und Angehörige in einem Proberaum der Freizeitstätte.
Frau Becker, unsere Chorleiterin, begrüßte alle Teilnehmer und informierte über das Programm, Schwerpunkt der Probenarbeit liege dieses mal auf dem Erlernen von neuen, modernen Liedern. Die gemeinsame Freizeit solle aber auch nicht zu kurz kommen.

IMG_6727.JPG

Nach dem Mittagessen, bis 17:30 Uhr war für die Chormitglieder intensive Probe. Unsere Gäste machten in dieser Zeit einen Rundgang. Nach dem Abendessen trafen wir uns alle zum gemütlichen Beisammensein mit Gesprächen, kleineren Vorträgen und singen von Volksliedern. 
Am nächsten Tag war am Vormittag wieder Probe. Der Nachmittag war für eine Wanderung nach Ludwigswinkel vorgesehen. Die Nichtwanderer konnten dort hinfahren, an den Weihern spazieren gehen oder einkehren.
14 Wanderer machten sich auf den Weg Richtung Fischbach, dem Wasser-Erlebnisweg folgend, an der Sauer entlang zum Pfälzer Woog. Der Höhepunkt der Wanderung war der Aufstieg zum „Lindelskopf“, einem wunderschönen Aussichtsfelsen. Anschließend gings durch herrlichen Wald, bergab nach Ludwigswinkel. Dort trafen sich alle Freizeitteilnehmer in einer Gaststätte. Die Wanderer traten nach einer Erfrischung bald den Rückweg an.
Er führte auf dem Skulpturenweg zum Saarbacher Hammer, nach Fischbach und wieder nach Heilsbach. Die Wanderung war länger als gedacht (15 km) und da es inzwischen heiß geworden war, kamen alle ins Schwitzen. Trotzdem war es eine schöne Wanderung und hat allen gefallen.
Nach dem gemeinsamen Abendessen und etwas Pause, trafen wir uns in der Kapelle, zu einem Abendlob, mit Liedern und Gebeten. Danach war wieder gemütlicher Ausklang des Tages.

IMG_6723.JPG

Am Sonntag, nach einem Besuch des Gottesdienstes in Fischbach trafen sich die Teilnehmer der Chorfreizeit zur gemeinsamen Verabschiedung.
Wir bedankten uns, vor allem bei Elisabeth Becker, die die meiste Arbeit hatte und die ganze Freizeit geplant und organisiert hatte. Es waren wieder schöne gemeinsame Tage und wir haben einiges gelernt. Auch das Wetter hat es sehr gut mit uns gemeint. Zum Abschluss gab es noch ein gemeinsames Mittagessen, bevor wir die Heimfahrt antraten.