Zum Inhalt springen

Halleluja Children Home

Bild_Kinderheim.jpg

Verantwortlich für das Kinderheim ist der ökumenische Arbeitskreis der Gemeinde Otterbach.

Leiter des Arbeitskreises ist Franz Halfmann (In den Viermorgen 7, 67731 Otterbach, 06301/2640,
fhalfmanngmailcom).
Weitere Mitglieder:
Martha Immetsberger, Elisabeth Miesel, Marianne Rohé, Sybille Traxel, Rebecca Schwarz und Tanja Schwarz.

Pater Ignacimuthu, Professor der Biologie an der Universität in Chennai, hatte 1994 beruflich an der Universität in Kaiserslautern zu tun. Er hatte den Traum ein Kinderheim zu bauen. Gemeinsam mit dem ökumenischen Arbeitskreis und Lotto Bang entstand schnell die Idee den Traum vom Bau eines Kinderheimes zu verwirklichen. Pater Ignacimuthu stellte dafür das Land zur Verfügung, welches seiner Familie gehörte. Mitglieder des Arbeitskreises besichtigten im Dezember 1995 den fertigen Rohbau und weihten das Kinderheim feierlich ein.  

Das Kinderheim liegt in Madurai (Südindien) im Bundesstaat Tamil Nadu. Heute leben 80 Mädchen, im Alter von 3-18 Jahren dort und erhalten neben Nahrung und Kleidung auch eine Schulausbildung - ein wichtiger Baustein für eine erforderliche Zukunft.

In der Gemeinschaft mit den anderen Kindern lernen sie viel und genießen ihre wenigen freien Tage. Sie finden hier Freude am Leben, obwohl es ihren Familien sehr schlecht geht. Die Kinder kommen aus sehr armen Familien, welche sich Schulausbildung und reichhaltige Ernährung nicht leisten könne. Einige Kinder haben keine Eltern mehr. Sie leben bei Tanten und Onkeln. Es ist so wichtig, dass sie die Chance bekommen, das College besuchen zu können und somit später einen guten Beruf ausüben dürfen. Im Kinderheim bekommen die Mädchen dreimal am Tag reichhaltiges Essen und Zugang zu sauberem Trinkwasser. Zur Zeit leben zwei Betreuerinnen im Kinderheim und kümmern sich um die Mädchen.
Das Kinderheim wird mit Spenden und Patenschaften finanziert.

Waren es im Jahr 2016 noch 182 Patenschaftsmitglieder, so sind es im Jahr 2017 nur noch 173. Am meisten durch Sterbefälle vermindert sich die Zahl der Patenschaften. Es wäre schön, wenn der Eine oder Andere sich zu einer Patenschaft entschließen könnte. Der Patenschaftsbeitrag beträgt im Monat 10,00 €. Er kann monatlich, vierteljährlich oder halbjährlich gezahlt werden. Patenschaftsformulare können Sie bei dem Leiter des Arbeitskreises Franz Halfmann anfordern.

Unterstützen Sie das Halleluja Children Home mit einer Spende:
Katholische Kirchenstiftung
Volksbank Lauterecken, BIC: GENODE61LEK
IBAN: DE41540917000060246009
Betreff: Halleluja Children Home

Auch kleine Spenden sind willkommen. Herzlichen Dank!