Zum Inhalt springen

Prälat Alfons Henrich gestorben

Erstellt von Pfarrer Christoph Hartmüller | |   Bistum Speyer

In Otterberg aufgewachsen.

Am Karsamstag, 03.04.2021, verstarb in Speyer Prälat Alfons Henrich im Alter von 86 Jahren.
Alfons Henrich stammt aus Otterberg und wurde 1961 zum Priester geweiht. Von 1989 bis zu seinem Ruhestand 2009 war er Diözesan-Caritasdirektor des Bistums Speyer. Seit vielen Jahren wohnte er im Pfarrhaus in Kuhardt (bei Germersheim), wo er auch beerdigt werden soll.
Die Beisetzung findet am Montag, 12. April 2021 um 14:30 Uhr auf dem Friedhof in Kuhardt statt. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen findet das Sterbeamt zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Prälat Alfons Henrich hat in seiner Verfügung für den Todesfall ausdrücklich festgelegt, dass seine Heimatpfarrei über seinen Tod benachrichtigt werden soll. Die Verbindung zu seiner Heimat ist nie abgerissen. Schon vor Jahren hat er der Abteikirche Otterberg unter anderem ein Evangeliar geschenkt. Noch im September 2020 nahm er an der Amtseinführung des neuen Pfarrers Christoph Hartmüller teil. Zu gegebener Zeit werden wir ein Sterbeamt für ihn feiern.

Herr, gib deinem Diener Alfons die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm.

Zurück